Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

September 21 2016

towser
0760 858c 500
Maschinen
Reposted fromsommteck sommteck viastraycat straycat
towser

unfugbilder:

germanische Leitkultur

Reposted fromlokrund2015 lokrund2015

September 20 2016

towser
Reposted frommoppie moppie viaLogHiMa LogHiMa
towser

September 19 2016

towser
More sadly: Even google can´t help with this.
towser
Sadly, I don´t know. I have this pic from 9gag.
Reposted frombiru biru
towser
towser
towser

Eine Lehrerin beschloss, ein eigenartiges Experiment durchzuführen, um ihren Schülern zu zeigen, warum Demütigung und Kränkung – Untugenden sind.

„Eines Tages vor dem Unterrichtsbeginn habe ich unterwegs in einem Laden zwei Äpfel gekauft. Im Aussehen waren sie praktisch gleich: die gleiche Farbe, ungefähr die gleiche Größe. Zu Unterrichtsbeginn fragte ich die Kinder: <Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Äpfeln?> Sie schwiegen, weil es in der Tat keinen sonderlich merkbaren Unterschied zwischen den Früchten gab.

Dann nahm ich ein Apfel und sprach zu ihm: <Du gefällst mir nicht! Du bist ein widerwärtiger Apfel!> Danach schmiss ich die Frucht auf den Boden. Die Schüler starrten mich so an, als ob ich eine Bekloppte wäre.

Danach streckte ich meine Hand mit diesem Apfel einem meiner Schüler und sagte: <Finde in dem Apfel das, was dir nicht gefällt und schmeiße ihn ebenfalls auf den Boden.> Der Schüler befolgte meinen Anweisungen. Danach bat ich ihn, den Apfel weiterzureichen. 

Man muss hier sagen, dass die Kinder es überhaupt nicht schwer hatten, in dem Apfel irgendwelche Mängel zu finden: <Dein Schwänzchen gefällt mir nicht! Deine Schale ist ekelhaft! Du bist ja total von Würmern befallen!> - sagten sie und schmissen den Apfel jedes Mal auf den Boden.

Als die Frucht wieder zu mir zurückkehrte, fragte ich die Kinder noch einmal, ob sie den Unterschied zwischen dem Apfel, welcher die Runde hinter sich hatte und dem Apfel, der die ganze Zeit auf dem Lehrertisch lag, erkennen können. Die Kinder guckten wieder etwas verwirrt, denn trotz dessen, dass wir den Apfel ständig auf den Boden schmissen, seriöse äußere Schäden konnte er dennoch nicht aufweisen und sah fast genauso aus wie der erste Apfel.

Dann schnitt ich die beiden Äpfel auf. Der Apfel, der die ganze Zeit auf dem Tisch lag, sah in seinem Inneren schneeweiß aus und gefiel den Kindern. Sie waren damit einverstanden, dass sie ihn auch gerne essen würden. Der zweite Apfel aber sah von Innen braun aus, sein Inneres war komplett mit „blauen Flecken“ bedeckt, welche wir ihm zugefügt haben. Ihn wollte keine essen.

Ich sagte: < Kinder, wir waren es doch, die ihn so zugerichtet haben! Das ist unsere Schuld!> Die Klasse versank in Totenstille. Eine Minute später fuhr ich fort: <Das gleiche geschieht auch mit den Menschen, wenn wir sie demütigen, kränken und verhöhnen. Äußerlich sieht man es ihnen überhaupt nicht an, aber tief in ihrem Inneren tragen sie eine große Anzahl von Wunden mit sich!>

Dieses Aufzeigen auf die Untugenden in Form eines Gleichnisses kam bei meinen Kindern so schnell an wie keine anderen Erwähnungen zuvor. Sie begannen, ihre Erfahrungen untereinander mitzuteilen, wie unangenehm sie sich fühlen, wenn sie jemand demütigt und kränkt. Wir alle haben nacheinander etwas geweint, und danach haben wir zusammen gelacht. Als die Stunde vorbei war, haben die Kinder mich und sich gegenseitig umarmt. Wie schön es doch ist, dass meine Mühe sich gelohnt hat!"
_____________________________________

Lasst uns zusammen Wissen verbreiten.
Wir sind dankbar für das Teilen und Verbreiten.

gefunden auf: A. V. Trehlebov - Vedische Grundlagen - Gesunde und bewusste Lebensweise



Frieden rockt
Reposted fromverschwoerer verschwoerer

September 18 2016

towser
2162 8477

September 17 2016

towser
1528 3c0d 500
Wie die Werte heute wohl aussehen?
Reposted fromFreeminder23 Freeminder23
towser
0020 fc1f
Reposted fromLane Lane viaaperture aperture
towser
where can I buy this shirt? Google gives me just a crappy amazon copy.
towser
9569 e08e
Reposted fromverschwoerer verschwoerer
towser
9580 fef1 500
Reposted fromverschwoerer verschwoerer

September 16 2016

towser
Reposted fromverschwoerer verschwoerer
towser
A Gentlemen's Duel (2006)

Click the link (picture's bottom) to watch the movie!
towser
Reposted fromgruetze gruetze
towser
Der Generalsekretär der CSU, Andreas Scheuer, im Interview:
ARD: Also es steht die Obergrenze natürlich automatisch wieder drin, klar, obwohl das Grundgesetz sagt, wer politisch verfolgt ist, genießt Asyl. Da ist keine Rede von einer Obergrenze.

AS: Das ist Ihre Meinung.

ARD: Nee, das ist das Grundgesetz.

AS: Nee, das ist Ihre Meinung

Wie kommt es eigentlich, dass bei uns die Kommunisten verboten sind, aber die CSU sich noch zur Wahl stellen darf?

Update: Scheuer, Scheuer, war das nicht Dr Scheuer? Nein, nicht mehr :-)

Fefes Blog
Reposted frome-gruppe e-gruppe

September 15 2016

6463 30d3

vicvondoombwhahaha:

You can’t convince me this raccoon isn’t elegantly playing the deepest sonata you’ll ever hear on a avant garde harp

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl